Irene Ritz

Irene Ritz-Anderegg (bisher)

1959, verwitwet, zwei erwachsene Kinder

Leiterin Qualitätsmanagement

„Mir ist die gesellschaftliche Verantwortung für alle Menschen, auch für die Schwächeren, wichtig.“

Irene Ritz hat langjährige Erfahrung als Gemeinderätin, ist Verwaltungsratspräsidentin der gemeinnützi­gen Wohnbau AG GEWOMAG und der Pfannenstil AG sowie Mitglied der Stiftungsräte Martin Stiftung und Stiftung gemeinnütziger Wohnungsbau Letzigraben SGWL. Sie lebt seit 30 Jahren in Meilen und arbeitet im grössten Meilener Produktionsbetrieb, der Midor AG. Ihr ist die Lebensqualität und die Teil­habe am gesellschaftlichen Leben aller Meilenerinnen und Meilener sowie der gesellschaftliche Zusammen­halt wichtig. Sie setzt für bezahlbaren Wohnraum, eine gute öffentliche Infrastruktur und die Unterstützung der kulturell, sozial und sportlich Aktiven ein, da dies eine gute Durchmischung der Bevölke­rung und die Integration aller in Meilen wohnenden Personen fördert.